Mo - Fr. 9.00 - 17.00 Uhr

Ihr direkter Kontakt:

info(at)zert-bau.de

Anmelden

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein, um sich an der Webseite anzumelden:

Passwort vergessen?

Zertifizierte Unternehmen jetzt suchen

Unsere Qualitätspolitik

Die Zertifizierung Bau verpflichtet sich, Tätigkeiten entsprechend den vertraglichen Vereinbarungen sowie den festgelegten Verfahren sorgfältig, zügig, kompetent und unparteiisch zu erfüllen. Alle Maßnahmen müssen höchsten Ansprüchen an die Neutralität, Unabhängigkeit und Vertraulichkeit genügen.

Zugang zu Leistungen der Zertifizierung Bau haben alle Unternehmen in gleicher Weise. Unterschiede in der Behandlung z. B. wegen der Größe, des Bekanntheitsgrades oder Verbandszugehörigkeiten gibt es nicht. Umfang und Art der Begutachtungen und Audits werden ausschließlich von sachlichen Dingen bestimmt, die in der Erfüllung der Aufgaben der Zertifizierung Bau GmbH begründet sind.

Die Zertifizierung Bau enthält sich jeglicher Tätigkeit, die zu Interessenkonflikten bei der Zertifizierung oder zu einer Gefährdung der Unparteilichkeit führen können (z. B. Beratung und Anpassung von Managementsystemen).

Gemäß den Anforderungen Norm „DIN EN ISO/IEC 17021-1:2015 - Konformitätsbewertung – Anforderungen an Stellen, die Managementsystem auditieren und zertifizieren – Teil 1: Anforderungen“ / Punkt 5.2 Handhabung der Unparteilichkeit

  • versteht die Zertifizierung Bau der Bedeutung der Unparteilichkeit bei der Durchführung von Zertifizierungstätigkeiten von Managementsystemen
  • Interessenkonflikte handhabt und
  • die Objektivität ihrer Zertifizierungstätigkeiten von Managementsystemen sicherstellt.

Die Zertifizierung Bau unterliegt der Aufsicht spezieller Fachbeiräte, die bzgl. der jeweiligen Geschäftsbereiche weisungsbefugt sind.

Die in den Zertifizierungsprozess eingebundenen Organe und Ausschüsse sind frei von jeglichem, ihre Entscheidungen beeinflussenden Druck kommerzieller, finanzieller und sonstiger Art.

Zur Qualitätspolitik gehört es insbesondere, den Qualitätsgedanken im Bauwesen durch eine den Besonderheiten des Bau- und Ausbaugewerbes entsprechende Tätigkeit zu fördern. Branchenkompetenz, Fachkenntnis und Erfahrungen zu allen, das Bau- und Ausbaugewerbe betreffenden Abläufen sollen hierzu beitragen.

Die Qualitätspolitik spiegelt sich in den Unternehmensleitlinien wider, die der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.