Mo - Fr. 8.00 - 21.00 Uhr

Ihr direkter Kontakt:

info(at)zert-bau.de

Newsletter:

Jetzt anmelden

Anmelden

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein, um sich an der Webseite anzumelden:

Passwort vergessen?

Zertifizierte Unternehmen jetzt suchen

Integrität

Für eine Zertifizierungsstelle ist es von entscheidender Bedeutung, dass sich Dritte auf die Richtigkeit von Zertifikaten bzw. Bestätigungen verlassen können. Selbst geringste Zweifel an der Zuverlässigkeit der Arbeit der Zertifizierung Bau bzw. deren Integrität können den Wert von Zertifikaten bzw. Bestätigungen gefährden.

Eine Integritätserklärung wurde allen Mitarbeitern, Auditoren und Fachexperten zur Kenntnis gebracht und von diesen eigenhändig unterzeichnet. Danach werden wir unsere Integrität – und damit unseren Ruf als zuverlässiger und fairer Partner der Bauwirtschaft – nicht zu Gunsten unlauterer Geschäftsbeziehungen aufgeben oder auch nur aufs Spiel setzen. Ein Verstoß gegen unsere Verhaltensregeln führt zu unmittelbaren arbeitsrechtlichen Konsequenzen bzw. zum Abbruch der Geschäftsbeziehungen.

Alle Mitarbeiter und Auditoren/Fachexperten wurden unter anderem verpflichtet,

  • die im Rahmen des Qualitätsmanagementsystems der Zertifizierung Bau GmbH festgelegten Verfahren und Grundsätze einzuhalten,
  • die Festlegungen innerhalb der Leitfäden für Auditoren und Fachexperten einzuhalten,
  • keinerlei Zuwendungen von Kunden oder sonstige Vorteile anzunehmen,
  • Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse absolut vertraulich zu behandeln,
  • sich bei Zertifizierungsentscheidungen nicht von sachwidrigen Erwägungen leiten zu lassen,
  • Hinweise auf Integritätsdefizite (ggf. auch vertraulich) dem jeweiligen Vorgesetzten, dem für Compliance zuständigen Beiratsmitglied oder dem Ombudsmann der Zertifizierung Bau zu geben.

Neben den Mitarbeitern und Auditoren sind auch Geschäftspartner der Zertifizierung Bau und Dritte aufgerufen, mögliche Verstöße gegen die Integrität zu melden und so dazu beizutragen, dass deren Folgen begrenzt werden und ein vergleichbares Fehlverhalten in der Zukunft vermieden wird.

Unser externer Ombudsmann sowie der Vorsitzende des Beirats der Zertifizierung Bau GmbH stehen sowohl für Fragen in Verdachtsfällen als auch für unverbindliche Vorgespräche zur Verfügung. Beide Personen sind in ihren Funktionen zur Verschwiegenheit verpflichtet und dürfen ohne die ausdrückliche Zustimmung der sie kontaktierenden Personen keine Informationen über diese weitergeben.

Ombudsmann:   
Prof. Dr. Winfried Bullinger       
CMS Hasche Sigle       
Lennestrasse 7       
10785  Berlin

Vorsitzender des Beirats:
Michael Wißler
Ulrich GmbH
Richard-Müller-Straße 7
36039 Fulda

Für telefonische Mitteilungen an den Ombudsmann ist rund um die Uhr ein eigener Telefonanschluss mit der Nummer +49 30 20360 1055 eingerichtet. Meldungen können auch unter der E-Mail Adresse Ombudsmann-Zertbau(at)cms-hs.com erfolgen.

Ombudsmann:

Prof. Dr. Winfried Bullinger

CMS Hasche Sigle
Lennestrasse 7
10785  Berlin

Für telefonische Mitteilungen ist rund um die Uhr ein eigener Telefonanschluss eingerichtet. +49 30 20360 1055

Meldungen können auch per E-Mail erfolgen. Ombudsmann-Zertbau(at)cms-hs.com