Mo - Fr. 8.00 - 21.00 Uhr

Ihr direkter Kontakt:

info(at)zert-bau.de

Newsletter:

Jetzt anmelden

Anmelden

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein, um sich an der Webseite anzumelden:

Passwort vergessen?

Zertifizierte Unternehmen jetzt suchen
Sie sind hier : Startseite>Seminare

INFORMATIONEN ZUM SEMINAR

Fachschulung Fremdüberwachung Kanalbau

Schulung „Fremdüberwachung Kanalbau“

Die Herstellung und Instandhaltung von öffentlichen und privaten Abwasserleitungen und -kanälen und den zugehörigen Bauwerken erfordert neben handwerklichem Können und geeigneten Arbeitsgeräten vor allem auch Kenntnisse zu den aktuellen Regelwerken und neuesten Entwicklungen in diesem Bereich. Sie sind auch Voraussetzung für die Umsetzung einer erfolgreichen Qualitätssicherung durch eine konsequente Eigen- und Fremdüberwachung.

Fortbildungen in diesem Bereich sind damit Voraussetzung für die Aufrechterhaltung der Qualifikation des einzelnen Mitarbeiters und damit des Unternehmens insgesamt.

Werden bei Vergaben im Kanalbau von öffentlichen Auftraggebern die Erfüllung von Anforderungen dritter Stellen beziehungsweise Zertifikate oder Gütezeichen eingefordert, um die Qualitätssicherung nachzuweisen, ist der Nachweis regelmäßiger Schulungen erforderlich.

Dieses Seminar entspricht den Anforderungen an Schulungsmaßnahmen gemäß Abs. 3.1 der Güte- und Prüfbestimmungen der Zertifizierung Bau.

Themenschwerpunkte:

  1. Eigenüberwachung gem. Güte - und Prüfbestimmungen
    - Grundlagen der Eigenüberwachung
    - Nutzen der Eigenüberwachung
    - Leitfaden zur Eigenüberwachung
  2. Homogenbereiche mit Fokus Abfallrecht
  3. Fachgerechte Herstellung von Seitenanschlüssen an Rohrleitungen und Schachtbauwerke
  4. Dokumentation und Abrechnung von Kanalbauarbeiten
  5. verschiedene Verbausysteme in Verbindung mit DIN 4124


Zielgruppe: Ingenieure, Techniker, Meister, Bauleiter, Poliere, Vorarbeiter und Facharbeiter

Dauer: eintägige Veranstaltung von 9:30 Uhr bis ca. 16:00 Uhr

Kosten: 220,00 Euro zzgl. MwSt.

Termine
Ort
Teilnahmengebühren pro Person
13.12.2018
Feuchtwangen
220,00 € zzgl. MwSt.
31.01.2019
Dortmund
220,00 € zzgl. MwSt.
06.02.2019
Cham
220,00 € zzgl. MwSt.
07.02.2019
Holzkirchen
220,00 € zzgl. MwSt.
21.02.2019
Neckarsulm (Heilbronn)
220,00 € zzgl. MwSt.
26.02.2019
Feuchtwangen
220,00 € zzgl. MwSt.
28.02.2019
Neumünster
220,00 € zzgl. MwSt.
12.03.2019
Berlin
220,00 € zzgl. MwSt.
21.03.2019
Gießen
220,00 € zzgl. MwSt.
28.03.2019
Leipzig
220,00 € zzgl. MwSt.