Mo - Fr. 8.00 - 21.00 Uhr

Ihr direkter Kontakt:

info(at)zert-bau.de

Newsletter:

Jetzt anmelden

Anmelden

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein, um sich an der Webseite anzumelden:

Passwort vergessen?

Zertifizierte Unternehmen jetzt suchen
Sie sind hier : Startseite>Seminare

SEMINARE – INHALTE PRAXISNAH VERMITTELN

Finden Sie Ihr Wunsch-Seminar

Unsere Veranstaltungspläne für Seminare, Schulungen und Workshops in der Übersicht für das 1. Halbjahr 2018.

Termine
Ort
Teilnahmengebühren pro Person

Compliance in Bauunternehmen

Compliance in Bauunternehmen

Compliance in Bauunternehmen
- Anforderungen und Lösungsansätze

Diese Veranstaltung führen wir in Kooperation mit folgenden Verbänden durch:
- Norddeutscher Baugewerbeverband
- Baugewerbe-Verband Niedersachsen
- Baugewerbeverband Schleswig-Holstein
- Verband Baugewerblicher Unternehmer im Lande Bremen e.V

  • Begriffe und Hintergrundinformationen
  • Compliancechancen und -risiken für Unternehmen
  • Aufbau und Unterhalt von Managementsystemen
  • Elemente eines praxisorientierten Compliance-Managements

  • Praxisbeispiele für vorbeugendes Compliance
    Selbstreinigungen
  • Normative Anforderungen an Compliance-Management-Systeme
  • Zertifizierung / Akkreditierung

Dieses Seminar richtet sich an Mitarbeiter - insbesondere Führungskräfte - von Unternehmen des Bau- und Ausbaugewerbes, die sich über die Einführung und den Unterhalt eines Compliance-Managements informieren möchten. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Dauer: von 10:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Kosten: 370,00 Euro zzgl. MwSt.

08.02.2018
Hamburg
370,00 € zzgl. MwSt.
PDF

DVGW-Arbeitsblatt GW 301 / Zertifizierung - Anforderung

DVGW-Arbeitsblatt GW 301 / Zertifizierung - Anforderung

GW 301 - Zertifizierung - Anforderungen an Unternehmen

  • Kurzinfo: Das DVGW Arbeitsblatt GW 301 fordert u. a. ein Betriebliches Managementsystem oder kurz BMS. In dieser Fachschulung werden Sie damit vertraut gemacht, welche Anforderungen an ein Betriebliches Managementsystem gestellt werden. Auch werden von den Referenten die Themengebiete: Fachgespräch mit der Verantwortlichen Fachaufsicht Gas/ Wasser, Fachgespräch mit den verantwortlichen Schweißaufsichten Stahl/ Polyethylen sowie Betriebs-/ Baustellenüberprüfungen angesprochen.
  • Zielgruppe: Geschäftsführer, Technische Leiter, Ingenieure, Techniker und Meister

Dauer: von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Kosten: 360,00 Euro zzgl. MwSt.

17.04.2018
Dresden
360,00 € zzgl. MwSt.
12.06.2018
Mannheim
360,00 € zzgl. MwSt.

DVGW Arbeitsblatt GW 302 / Fachschulung

DVGW Arbeitsblatt GW 302 / Fachschulung

Neu im Programm

 

GW 302 - Fachschulung für die  Gruppen R2, R3, GN1 und GN3

Teilnehmerkreis: Geschäftsführer, Ingenieure, Technische Leiter, Meister, Techniker und (zukünftige) Fachaufsichten.

  • DVGW Arbeitsblatt GW 302 / formale Voraussetzungen
  • Grabenlos, Warum?
  • GW 320 I + II
  • GW 322
  • GW 323

Uhrzeit: von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Kosten: 360,00 Euro zzgl. MwSt.

18.04.2018
Dresden
360,00 € zzgl. MwSt.
13.06.2018
Mannheim
360,00 € zzgl. MwSt.

GW 301 / Sachkundiger Wasser

GW 301 / Sachkundiger Wasser

Sachkundiger Wasser

Teilnehmerkreis: Ingenieure, Meister, Techniker und Facharbeiter, die als Sachkundige Wasser benannt sind oder benannt werden sollen.

Es sollten ausreichende praktische und theoretische Erfahrungen auf dem Gebiet der Errichtung, Prüfung und Inbetriebnahme von Trinkwasserrohrleitungen vorhanden sein.

  • Anforderungen an den Sachkundigen Wasser; Gesetze, Berufsgenossenschaftliche Vorschriften und Information
  • Trinkwasserverordnung (TrinkwV)  
  • Relevante technische Regelwerke
  • Technische Regeln der Wasserverteilung

Uhrzeit: von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Kosten: 410,00 Euro zzgl. MwSt.

20.02.2018
Bremen
410,00 € zzgl. MwSt.
11.04.2018
Dresden
410,00 € zzgl. MwSt.
30.05.2018
Schwerin
410,00 € zzgl. MwSt.

GW 301 / Sachkundiger Gas bis 4 (5) bar

GW 301 / Sachkundiger Gas bis 4 (5) bar

Sachkundiger Gas bis 4 (5) bar

Teilnehmerkreis: Ingenieure, Meister, Techniker und Facharbeiter, die als Sachkundige Gas benannt sind oder benannt werden sollen.

Es sollten ausreichende praktische und theoretische Erfahrungen auf dem Gebiet der Errichtung, Prüfung und Inbetriebnahme von Gasrohrleitungen vorhanden sein.

  • Anforderungen an den Sachkundigen Gas; Gesetze, Berufsgenossenschaftliche Vorschriften und Information DGUV Regel 100-500 Kap. 2.31

Relevante technische Regelwerke:

  • Gashausanschlüsse (DVGW G 459-1, G 459-2)
  • Inbetriebnahme von Hausanschlüssen
  • Gasleitung mit einem Betriebsdruck bis 5 bar
  • Errichtung von Gasversorgungsleitungen gemäß DVGW-Arbeitsblätter G 462-1 und G 472
  • Instandhaltung (DVGW G 465-2)
  • Druckprüfverfahren (DVGW G 469)

Uhrzeit: von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Kosten: 410,00 Euro zzgl. MwSt.

21.02.2018
Bremen
410,00 € zzgl. MwSt.
12.04.2018
Dresden
410,00 € zzgl. MwSt.
31.05.2018
Schwerin
410,00 € zzgl. MwSt.

GW 301 / Sachkundiger Gas > 5 bar

GW 301 / Sachkundiger Gas > 5 bar

Sachkundiger Gas > 5 bar

Teilnehmerkreis: Ingenieure, Meister, Techniker und Facharbeiter, die als Sachkundige Gas benannt sind oder benannt werden sollen.

Es sollten ausreichende praktische und theoretische Erfahrungen auf dem Gebiet der Errichtung, Prüfung und Inbetriebnahme von Gasrohrleitungen vorhanden sein.

  • Anforderungen an den Sachkundigen Gas; Gesetze, Berufsgenossenschaftliche Vorschriften und Information DGUV Regel 100-500 Kap. 2.31

Relevante technische Regelwerke:

  • Gashochdruckleitungsverordnung, Energiewirtschaftsgesetz, Gasleitungen aus Polyethylen bis 10 bar, Errichtung (DVGW G 472)
  • Gasleitungen aus Stahlrohren >=4 bar bis 16 bar, Errichtung (DVGW G 462-2), Gashochdruckleitungen aus Stahlrohren > 16 bar, Errichtung (DVGW G 463),
  • Gasleitungen aus Stahlrohren > 5 bar, Instandhaltung (DVGW G 466-1)
  • Druckprüfverfahren (DVGW G 469), Stressfest (VdTÜV Merkblatt ROHR 1060)

Uhrzeit: von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Kosten: 450,00 Euro zzgl. MwSt.

22.03.2018
Berlin
450,00 € zzgl. MwSt.

Auffrischung Probenahme nach LAGA PN 98

Auffrischung Probenahme nach LAGA PN 98

Seminar Auffrischung Probenahme nach LAGA PN 98

Teilnehmerkreis Auffrischung für Personal und Mitarbeiter von Unternehmen, die die PN 98  im Tagesgeschäft anwenden.

  • Anwendungsbereich der PN 98
  • Charakterisierung der Probe
  • Probenahmestrategie
  • Duchführung der Probenahme
  • Vorbereitung der Einzel-, Misch-, oder Sammelprobe zur Laborprobe
  • Konservierung und Kennzeichnung
  • Probenahme aus Abfällen und Transportfahrzeugen
  • Theorie - Abschluss mit einem zwanzigminütigen Test
  • Praxisteil - Praktische Durchführung von einer Probenahme

Uhrzeit: 09:00 - 16:00 Uhr

06.03.2018
Kirn
425,00 € zzgl. MwSt.
PDF

Probenahme nach LAGA PN 98

Probenahme nach LAGA PN 98

Seminar Probenahme nach LAGA PN 98

Teilnehmerkreis für Personal und Mitarbeiter von Unternehmen, die die PN 98  im Tagesgeschäft anwenden.

  • Anwendungsbereich der PN 98
  • Charakterisierung der Probe
  • Probenahmestrategie
  • Duchführung der Probenahme
  • Vorbereitung der Einzel-, Misch-, oder Sammelprobe zur Laborprobe
  • Konservierung und Kennzeichnung
  • Probenahme aus Abfällen und Transportfahrzeugen
  • Theorie - Abschluss mit einem zwanzigminütigen Test
  • Praxisteil - Praktische Durchführung von einer Probenahme

Uhrzeit: 09:00 - 16:00 Uhr

07.03.2018
Kirchheimbolanden
425,00 € zzgl. MwSt.
PDF

Kampfmittelräumung: Abdichtung von hydraulisch wirksamen Trennschichten

Kampfmittelräumung: Abdichtung von hydraulisch wirksamen Trennschichten

Kampfmittelräumung: Abdichtung von hydraulisch wirksamen Trennschichten

  • Einschlägige Rechtsvorschriften, Unfallverhütungs-vorschriften und Technische Regeln
  • Geologische und hydrogeologische Grundlagen
  • Bohrverfahren für Bohrungen zur Kampfmittelsondierung
  • Verfüllen von Bohrlöchern und Abdichten hydraulisch wirksamer Trennschichten
  • Dokumentation von Bohr- und Verfüllmaßnahmen

Das Fachseminar richtet sich an Verantwortliche bzw. Fachkräfte (Kolonnenführer, Räumstellenleiter) von Kampfmittelräumfirmen, die eine erstmalige Teilnahme an einem Fachseminar nach Merkblatt 11 nachweisen müssen. Folgeseminare werden gesondert angeboten.

Behördlich anerkanntes Fachseminar gemäß Merkblatt 11 der Freien und Hansestadt Hamburg, Behörde für Umwelt und Energie.

Dauer: 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Kosten: 365,00 Euro zzgl. MwSt.

Weitere Termine auf Anfrage!

23.02.2018
Hamburg
365,00 € zzgl. MwSt.

Gefahrstoffbeauftragter

Gefahrstoffbeauftragter

Schulungsmaßnahme Gefahrstoffbeauftragter

2- tägiges Fachseminar für Fach- und Führungskräfte, Umweltbeauftragter, Fachkräfte für Arbeitssicherheit im Bereich Gefahrstoffbeauftragter

  • Die Gefahrstoffverordnung
  • Einstufung und Kennzeichnung von Gefahrstoffen
  • Ermittlungs- und Beurteilungspflichten nach Gefahrstoffverordnung
  • Anwendbarkeit des Gefahrstoffrechts auf Abfälle
  • Funktionen und Aufgaben des Gefahrstoffbeauftragten
  • TRGS, Rangfolge der Schutzmaßnahmen, Grenzwerte
  • Gefahrstoffinformation, Gefährdungsbeurteilung
  • Gefahrstoff, Gefahrgut, gefährlicher Abfall - Unterscheidung mit Regelwerke zur Einordnung
  • Immissionsschutzrechtlich relevante Stoffe
  • Wassergefährdende Stoffe

Uhrzeit: 2-tägige Veranstaltung von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Kosten: 765,00 Euro zzgl. MwSt

15.02.2018
Berlin
765,00 € zzgl. MwSt.

Praxisschulung Fremdüberwachung Kanalbau 2018

Praxisschulung Fremdüberwachung Kanalbau 2018

Schulung „Fremdüberwachung Kanalbau“

  1. Eigenüberwachung gem. Güte - und Prüfbestimmungen
  2. ATV DIN 18300:2016-09 Erdarbeiten
  3. DIN EN 1610:2015-12  Einbau und Prüfung von Abwasserleitungen- und kanälen
  4. DIN 4124:2012-01 Baugruben und Gräben
    Böschungen, Verbau, Arbeitsraumbreiten


Dauer: 9:30 Uhr bis ca.16:00 Uhr

Kosten: 220,00 Euro zzgl. MwSt.

26.01.2018
Cham
220,00 € zzgl. MwSt.
PDF
30.01.2018
Holzkirchen
220,00 € zzgl. MwSt.
PDF
31.01.2018
Köln
220,00 € zzgl. MwSt.
PDF
06.02.2018
Bühl
220,00 € zzgl. MwSt.
20.02.2018
Stuttgart
220,00 € zzgl. MwSt.
21.02.2018
Dortmund
220,00 € zzgl. MwSt.
27.02.2018
Fulda
220,00 € zzgl. MwSt.
01.03.2018
Neumünster
220,00 € zzgl. MwSt.
06.03.2018
Feuchtwangen
220,00 € zzgl. MwSt.
16.03.2018
Berlin
220,00 € zzgl. MwSt.
21.03.2018
Koblenz
220,00 € zzgl. MwSt.
12.04.2018
Frankfurt/a.M.
220,00 € zzgl. MwSt.

Kanalbau in offener Bauweise (BZB Seminar)

Kanalbau in offener Bauweise (BZB Seminar)

Kanalbau in offener Bauweise

Das Verlegen und Prüfen von Abwasserleitungen in offener Bauweise erfordert nicht nur handwerkliches Können und geeignete Arbeitsgeräte. Es bedarf vor allem der Kenntnisse über aktuelle Regelwerke und die anerkannten Regeln der Technik. Besonders wichtig ist die Beachtung der DIN-/DWA-Regelwerke sowie das Wissen über spezielle Arbeitssicherheitsvorkehrungen. Fachliches Know-how ist unabdingbar, um sicherzustellen, dass die Qualität der geleisteten Arbeiten stets hoch ist. Nur so ist es möglich, langfristig erfolgreich am Markt zu bestehen. Der Lehrgang dient dazu, vorhandenes Wissen zu vertiefen und neue Kenntnisse zu erlangen.

Weiter Informationen zum Seminar, finden Sie auf der Internetseite vom
Öffnet externen Link in neuem FensterBildungszentren des Baugewerbes e. V. (BZB)

11.04.2018
Krefeld
310,00 € zzgl. MwSt.
jetzt Anmelden
19.09.2018
Krefeld
310,00 € zzgl. MwSt.
jetzt Anmelden

Brunnenbau- und Geothermieseminar: Arteserbehandlung, Spülungstechniken und Brunnenrückbau

Brunnenbau- und Geothermieseminar: Arteserbehandlung, Spülungstechniken und Brunnenrückbau

Brunnenbau- und Geothermieseminar 

 Zielgruppe: Fachaufsichten, Bauleiter, Fachpersonal

  • Arteserbehandlung
  • Spülungstechniken
  • Brunnenrückbau

Abschluss: Teilnahmebescheinigung
Uhrzeit: 09:30 bis 15:00 Uhr

        Weitere Termine auf Anfrage!

27.04.2018
Münster
370,00 € zzgl. MwSt.
15.06.2018
Weimar
370,00 € zzgl. MwSt.

Brunnenbau- und Geothermieseminar: Ausbaumaterialien, Pumpversuch und Arteserbehandlung

Brunnenbau- und Geothermieseminar: Ausbaumaterialien, Pumpversuch und Arteserbehandlung

Brunnenbau- und Geothermieseminar

Zielgruppe: Fachaufsichten, Bauleiter, Fachpersonal

  • Ausbaumaterialien im Brunnenbau
  • Pumpversuch
  • Arteserbehandlung

Abschluss: Teilnahmebescheinigung
Uhrzeit: 09:30 bis 15:30 Uhr

02.02.2018
Köln
370,00 € zzgl. MwSt.
23.02.2018
Heilbronn
370,00 € zzgl. MwSt.
09.03.2018
Berlin
370,00 € zzgl. MwSt.
PDF
19.03.2018
Dortmund
370,00 € zzgl. MwSt.

Grundlagen des Abfallrechts im Bau- und Ausbaugewerbe

Grundlagen des Abfallrechts im Bau- und Ausbaugewerbe

Grundlagen des Abfallrechts im Bau- und Ausbaugewerbe

Themenschwerpunkte:

  • Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG)
  • Rechtsverordnungen, Verwaltungsvorschriften und abfallrechtliche Gesetze
  • Landes- und kommunalrechtliche Grundlagen
  • Abfallbewertung und Abfallverzeichnisverordnung
  • Produktverantwortung, betriebliche Haftung, Arbeitschutz, Risikomanagement, Versicherungen
  • gefährliche Abfälle
  • Gefahren durch Abfälle sowie Maßnahmen zur Verhinderung
  • Verwertung und Beseitigung von Abfällen, insbesondere von Bauabfällen
  • Pflichten von Leitungs- und Aufsichtspersonal sowie Bestellung, Rechte und Pflichten des Abfallbeauftragten
  • Arbeitsschutz
  • Anforderungen an Entsorgungsfachbetriebe
  • Nachweisverfahren
  • Transport und Vermittlung

Dieses Seminar richtet sich an Mitarbeiter von Entsorgungsfachbetrieben, Deponien, Unternehmen des Bau- und Ausbaugewerbes, Ingenieurbüros sowie an öffentliche und private Auftraggeber, die sich über die neuesten Grundlagen des  Abfallrechts informieren möchten.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Abschluss: Teilnahmebescheinigung
Kosten: 355,00 € zzgl. MwSt.

13.03.2018
Dortmund
355,00 € zzgl. MwSt.
PDF

Fachkundelehrgang (Grundlehrgang) für Entsorgungsfachbetriebe und Abfalltransportunternehmen

Fachkundelehrgang (Grundlehrgang) für Entsorgungsfachbetriebe und Abfalltransportunternehmen

Fachkundelehrgang (Grundlehrgang) für Leitungs- und Aufsichtspersonal von Entsorgungsfachbetrieben und Abfalltransportunternehmen

Themenschwerpunkte:

  • Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG)
  • Rechtsverordnungen, Verwaltungsvorschriften und abfallrechtliche Gesetze
  • Landes- und kommunalrechtliche Grundlagen
  • Abfallbewertung und Abfallverzeichnisverordnung
  • Produktverantwortung, betriebliche Haftung, Arbeitschutz, Risikomanagement, Versicherungen
  • gefährliche Abfälle
  • Gefahren durch Abfälle sowie Maßnahmen zur Verhinderung
  • Verwertung und Beseitigung von Abfällen, insbesondere von Bauabfällen
  • Pflichten von Leitungs- und Aufsichtspersonal sowie Bestellung, Rechte und Pflichten des Abfallbeauftragten
  • Arbeitsschutz
  • Anforderungen an Entsorgungsfachbetriebe
  • Nachweisverfahren
  • Transport und Vermittlung
  • Entsorgungsanlagen, Anlagentechnik und Anlagenbetrieb
  • Deponiebetrieb, -stilllegung und -nachsorge

Dieser Grundlehrgang ist für Leitungs- und Aufsichtspersonal von Entsorgungsfachbetrieben, Deponien sowie für Abfallbeauftragte geignet, die eine erstmalige Fortbildung nachweisen müssen.

  • Abschluss: Teilnahmebescheinigung
  • Termin: 4-tägige Veranstaltung, vom 13. bis zum 16. März 2018
  • Kosten: 1.070,00 € zzgl. MwSt.

Behördlich anerkannter Lehrgang gemäß § 9 EfbV, § 9 AbfBeauftrV, § 5 AbfAEV und § 4 DepV

13.03.2018
Dortmund
1.070,00 € zzgl. MwSt.
PDF

Fachkundelehrgang (Folgelehrgang) für Entsorgungsfachbetriebe und Abfalltransportunternehmen

Fachkundelehrgang (Folgelehrgang) für Entsorgungsfachbetriebe und Abfalltransportunternehmen

Fachkundelehrgang (Folgelehrgang) für Leitungs- und Aufsichtspersonal von Entsorgungsfachbetrieben und Abfalltransportunternehmen

Themenschwerpunkte:

  • Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG)
  • Rechtsverordnungen, Verwaltungsvorschriften und abfallrechtliche GesetzeLandes- und kommunalrechtliche Grundlagen
  • Abfallbewertung und Abfallverzeichnisverordnung
  • Produktverantwortung, betriebliche Haftung, Arbeitschutz, Risikomanagement, Versicherungen
  • gefährliche Abfälle
  • Gefahren durch Abfälle sowie Maßnahmen zur Verhinderung
  • Verwertung und Beseitigung von Abfällen, insbesondere von Bauabfällen
  • Pflichten von Leitungs- und Aufsichtspersonal sowie Bestellung, Rechte und Pflichten des Abfallbeauftragten
  • Arbeitsschutz
  • Anforderungen an Entsorgungsfachbetriebe
  • Nachweisverfahren
  • Transport und Vermittlung
  • Entsorgungsanlagen, Anlagentechnik und Anlagenbetrieb
  • Deponiebetrieb, -stilllegung und -nachsorge

Dieser Folgelehrgang ist für Leitungs- und Aufsichtspersonal von Entsorgungsfachbetrieben, Deponien sowie für Abfallbeauftragte geignet, die eine Fortbildung nachweisen müssen und bereits einen viertägigen behördlichen anerkannten Grundlehrgang absolviert haben.

Abschluss: Teilnahmebescheinigung

Termin: 2-tägige Veranstaltung, 14. /15. März 2018

 Kosten: 625,00 € zzgl. MwSt.

Behördlich anerkannter Lehrgang gemäß § 9 EfbV, § 9 AbfBeauftrV, § 5 AbfAEV und § 4 DepV

14.03.2018
Dortmund
625,00 € zzgl. MwSt.
PDF