DE EN
Rohre Fremdüberwachter Kanalbau

Rohrleitungsforum „Rohrleitungen und Kabel – kritische Infrastruktur und Versorgungssicherheit“ am 30./31. März 2023

Rohrleitungsforum „Rohrleitungen und Kabel – kritische Infrastruktur und Versorgungssicherheit“ am 30./31. März 2023

Unter dem Titel „Rohrleitungen und Kabel – kritische Infrastruktur und Versorgungssicherheit“ bietet das 35. Oldenburger Rohrleitungsforum am 30. und 31. März in Oldenburg eine zweitägige Weiterbildungsveranstaltung mit begleitender Fachausstellung an. In sechs parallelen Vortragsreihen referieren ca. 150 Fachleute zu aktuellen Themen rund um den erdverlegten Rohrleitungsbau. 440 Aussteller präsentieren sich im Innen- und Außenbereich der Weser-Ems-Hallen. Mit von der Partie ist auch das Team der Zertifizierung Bau GmbH unter Federführung des Fachbereichsleiters Andreas Stumm, der den Fachbereich Fremdüberwachter Kanalbau vorstellt.  

Im Fokus: Klimawandel, Wassermangel und Energiegewinnung

Nach zwei Corona-bedingten Absagen geht das Forum in diesem Jahr wieder an den Start. Inhaltlich wird an die vorausgegangenen Veranstaltungen angeknüpft. Thematisiert werden unter anderem der Umgang der Menschen mit den natürlichen Ressourcen, mit dem Klimawandel, mit dem Wassermangel und ebenso mit der Energiegewinnung und -verteilung.

Experten der Zertifizierung Bau am Stand 2-MB1.02. in Halle 2 treffen

Das Team der Zertifizierung Bau stellt die beiden Fachbereiche Fremdüberwachter Kanalbau und Rohrleitungsbau während der beiden Veranstaltungstage am Donnerstag, 30. März 2023, von 08.30 Uhr bis 17.30 Uhr und am Freitag, 31. März 2023, von 08.30 Uhr bis 13.00 Uhr in den Blickpunkt. Fachunternehmen aus den Bereichen Kanalbau sowie Errichtung, Instandsetzung und Einbindung von Rohrleitungen können ihre Eignung durch eine Zertifizierung nachweisen. Hier ist die Zertifizierung Bau Ihr kompetenter Ansprechpartner. Die Zertifikate werden von Auftraggebern und Genehmigungsbehörden für den Kanalbau und Rohrleitungsbau gefordert.

Die Zertifikate werden von Auftraggebern und Genehmigungsbehörden als Nachweis der Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit akzeptiert und gefordert. Fachunternehmen können ihre Eignung durch eine Zertifizierung nachweisen. Auch für diese Bereiche ist unser Experte Andreas Stumm Ihr Ansprechpartner. Der Besuch der Fachausstellung ist kostenfrei. Eine Anmeldung und Registrierung sind nicht erforderlich.

Weitere Informationen zu unseren Zertifizierungen für Fachunternehmen finden Sie hier.

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Andreas Stumm
+49 30 206131-264
stumm(at)zert-bau.de

Nach oben scrollen
Skip to content