Mo - Fr. 8.00 - 21.00 Uhr

Ihr direkter Kontakt:

info(at)pq-kep.de

Anmelden

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein, um sich an der Webseite anzumelden:

Passwort vergessen?

Sie sind hier : Startseite>KEP>FAQ

Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ)

Was ist eine IHK Bescheinigung?

Hier ist die Mitgliedsbescheinigung der zugehörigen Industrie- und Handelskammer gemeint. Bei vielen IHKs kann die Mitgliedsbescheinigung bereits online abgerufen werden.

Müssen meine Nachunternehmer auch präqualifiziert werden?

Die Unterauftragsvergabe an Nachunternehmen ist nur zulässig, wenn diese präqualifiziert sind oder über alle oben genannten aktuellen Nachweise verfügen. Die Zertifizierung Bau behält sich eine Überprüfung dieser Nachweise vor. Erfolgt eine Unterauftragsvergabe an Nachunternehmer, die nicht in der Eigenerklärung aufgeführt sind, ist dies der Zertifizierung Bau unaufgefordert bei Beauftragung des Nachunternehmers mitzuteilen.

Müssen 3 Jahresabschlüsse vorliegen?

Nein, die 3 Jahresabschlüsse sind nur für Unternehmen einzureichen, die auch schon bereits über drei Jahre existieren.

Die Besorgung Auszug GWZ dauert sehr lange muss ich das einreichen?

Mitunter kann es vorkommen, dass die zuständige Behörde mehrere Wochen benötigt, um einen Auszug aus dem Gewerbezentralregister zur Verfügung zu stellen. In diesen Fällen kann auf gesonderten Antrag die Präqualifikation mit der Auflage vorgenommen werden, dass der Auszug innerhalb von 6 Wochen nachträglich vorzulegen ist. Wird der Auszug nicht innerhalb dieser Frist vorgelegt, erfolgt die Rücknahme der Präqualifizierung bzw. die Streichung aus der Liste der präqualifizierten Unternehmen.