DE EN

Erneuerbare Energie: Klimafreundliche Geothermie

Ein wichtiger Baustein für die Energie- und Wärmewende: Der „Effizienzmeister“ Geothermie ist nicht nur landschaftsschonend, klimafreundlich und nach menschlichem Ermessen unerschöpflich, sondern ermöglicht eine zuverlässige, kostengünstige und sichere Energieversorgung. Geothermie ist darüber hinaus immer verfügbar und wetterunabhängig. Mit den aktuell entwickelten Technologien ist es fast überall möglich, das Potenzial der Erdwärme zu nutzen. Und ein besonderer Pluspunkt: Durch die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten wird die Abhängigkeit von fossilen Energieträgern weiter reduziert und Versorgungssicherheit ermöglicht.

Nachfrage nach Geothermie-Wärmeversorgungssystemen steigt

In den zurückliegenden zwei Jahren ist die Nachfrage nach alternativen und nachhaltigen Wärmeversorgungssystemen wie die Geothermie sprunghaft angestiegen. Umso wichtiger ist es, dass Geothermie-Anlagen von qualifizierten Fachunternehmen erstellt werden. Ein wichtiger Baustein zur Überwachung der Qualifikation und Fachkunde ist die Zertifizierung nach W 120-2 Geothermie.

Diese Zertifizierung bedeutet nicht nur eine höhere Akzeptanz und Transparenz den Kunden gegenüber, sondern zeigt vor allem auch die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens. Außerdem werden mit der Zertifizierung nach W 120-2 die Qualität gegenüber Kunden und Geschäftspartnern durch den neutralen Nachweis eines Dritten dargestellt.

Wir zertifizieren Ihr Unternehmen nach W120-2 Geothermie

Fachunternehmen, die sich nach dem DVGW-Arbeitsblatt W 120-2 für die Geothermie inklusive Betrieblichem Managementsystem (BMS) zertifizieren lassen möchten, sind bei der Zertifizierung Bau in den besten Händen. Unser Experte Andreas Stumm ist bei Fragen gerne für Sie da. Hier finden Sie weitere Informationen zur Geothermie-Zertifizierung.

Darüber hinaus bieten wir Geothermie-Seminare an, wie z.B. am Freitag, 24. Februar 2023, in Köln und am Freitag, 10. März 2023, in Leipzig. Zielgruppen sind Fachaufsichten, Bauleiter und Fachpersonal. Im Fokus dieser Seminare stehen Inhalt und Umsetzung der neuen VDI4640 Blatt 2 sowie die Informationen zum fachgerechten Einbau von Erdwärmesonden.

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Andreas Stumm
+49 30 206131-264
stumm(at)zert-bau.de

Nach oben scrollen
Skip to content