Mo - Fr. 9.00 - 17.00 Uhr

Ihr direkter Kontakt:

info(at)zert-bau.de

Anmelden

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein, um sich an der Webseite anzumelden:

Passwort vergessen?

Zertifizierte Unternehmen jetzt suchen
Sie sind hier : Startseite>Aktuelles

Aktuelles

Zertifizierung Bau setzt aktuell auf Online-Modul

Berlin. Keine Frage: Corona treibt E-Learning voran. Weltweit lernen Menschen digital. Dabei betrifft dies gar nicht einmal nur Schulen oder Bildungseinrichtungen - in Kürze wurden zahlreiche Module auch in Unternehmen geschaffen, deren Mitarbeiter und Kunden damit mühelos auf E-Learning wechseln können. Die Wirtschaft wird digitaler und multimedialer.

Speziell für Kunden der Zertifizierung Bau GmbH wurde ein E-Learning-Modul zum Thema Grundwasserhaltung entwickelt. Dazu erläutert Bereichsleiter Andreas Stumm: "Wir möchten unseren Kunden neue Zugangsoptionen bieten, wir hoffen, dass sich dieses digitale Angebot etablieren wird." Schwerpunkte des E-Learning-Moduls sind dabei unter anderem Grundlagen zur Wasserhaltung, Parameter der Planung und Genehmigungsverfahren. Angesprochen sind Planungsbüros ebenso wie auch ausführende Unternehmen, die im Bereich der Grundwasserhaltung tätig sind.

Mit theoretischen Grundlagen und Beispielen zur praktischen Umsetzung erfolgt die Einleitung in die Thematik. Ebenfalls wird ein Überblick zu den geologischen und hydrogeologischen Grundlagen zur Wasserhaltung dargestellt.

Ein weiterer Punkt ist die Planung, die ein fundamentaler Bestandteil für die Funktionstüchtigkeit der Wasserhaltung ist. Dazu dienen die geologischen Gegebenheiten und Anforderungen des Bauvorhabens. Wichtig sind die relevanten Parameter der Planung, die verschiedenen Herangehensweisen und die möglichen Techniken der Grundwasserhaltung.

Abschließend stehen das Genehmigungsverfahren, die Überwachung und die Dokumentation zu einer erfolgreichen Umsetzung im Fokus. Am Ende der Schulung erhalten die Teilnehmer die Möglichkeit, ihr neues Wissen anhand von einigen Fragen zu testen. Überschaubar ist auch die Zeit, die man für dieses Modul einplanen sollte, die in der Regel bei 90 Minuten liegt.