Mo - Fr. 8.00 - 21.00 Uhr

Ihr direkter Kontakt:

info(at)zert-bau.de

Newsletter:

Jetzt anmelden

Anmelden

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein, um sich an der Webseite anzumelden:

Passwort vergessen?

Zertifizierte Unternehmen jetzt suchen
Sie sind hier : Startseite>Aktuelles

Aktuelles

Seminar zu Einführung und Unterhalt eines Compliance-Managements

Zu einem eintägigen Seminar mit dem Titel „Compliance in Bauunternehmen – Anforderungen und Lösungsansätze“ hatte das Team der Zertifizierung Bau GmbH in Kooperation mit dem Norddeutschen Baugewerbeverband sowie den Baugewerbeverbänden Niedersachsen und Schleswig-Holstein sowie dem Verband Baugewerblicher Unternehmer im Lande Bremen nach Hamburg eingeladen.

Niedersachsen und Schleswig-Holstein sowie dem Verband Baugewerblicher Unternehmer im Lande Bremen nach Hamburg eingeladen. Neben den beiden Referenten der Zertifizierung Bau GmbH, Dipl. Ing. Kerstin Scharn als Leiterin des Geschäftsbereiches Compliance und Geschäftsführer Dipl.-Ing. Gerhard Winkler berichtete Franz-Josef Meuter als Sachgebietsleiter beim Landeskriminalamt Nordrhein-Westfalen über Erfahrungen des LKA zu Korruptionsprävention und –repression. Weitere Themen dieser Tagesveranstaltung waren die Darlegung von Compliancechancen und –risiken für Unternehmen sowie die Auflistung von Elementen eines praxisorientierten Compliance-Managements und die Möglichkeiten einer Zertifizierung/ Akkreditierung. Dreh- und Angelpunkt der vielfältigen Diskussionen mit den Teilnehmern war die Frage, was erlaubt bzw. verboten sei und wie sich Unternehmen und das Management vor exorbitanten Bußgeldern und Schadensersatzforderungen schützen können. Deutlich wurde, dass Compliance-Management kein „Buch mit sieben Siegeln“ ist, sondern in Unternehmen aller Größenordnungen Risiken minimiert werden können. Am Rande dieser Veranstaltung hatte der Redakteur des SUPPLY-Magazins Andreas Klose ein Interview mit Gerhard Winkler zu diesem Thema geführt.